skip to Main Content

Die DBT Dynamic Bubble Trap ist die innovativste und effektivste Technologie um unvermeidbare Mikroluftbläschen in der arteriellen Linie der Herz-Lungen-Maschine (HLM) wesentlich zu reduzieren. Der Einfluss von Mikroluftpartikeln auf das neuropsychologische Outcome von Patienten kann zwar nicht isoliert von korpuskulären Mikropartikeln betrachtet werden, dennoch sind größere Bläschenmengen erwiesenermaßen negativ für das Patienten-Outcome. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass trotz Prebypassfiltration, Reservoirfiltern und modernen Oxygenatoren korpuskuläre Partikel die HLM passieren können. Folglich werden arterielle Filter primär zur Reduktion von Luftpartikeln eingesetzt.

Die DBT kann zusätzlich zum arteriellen Filter eingesetzt werden, immer mehr Anwender ersetzen jedoch den Filter durch die DBT. Der standardmäßige Einsatz eines arteriellen Filters muss hinterfragt und überdacht werden, denn die DBT entfernt Mikroluftpartikel bei geringeren Kosten signifikant besser als arterielle Filter.

Die DBT erhöht die Leistung und Sicherheit der Perfusion!

Daher entschließen sich immer mehr Kliniken, die DBT als Standard einzusetzen.